präsentiert von WomenWeb.de  
 
Kündigung: Kündigungsfrist für 1 jahres Mietvertrag Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Kündigung

Seite 1 von 1
valar
vom 16.11.2015 16:20, 4587 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Kündigungsfrist für 1 jahres Mietvertrag

Servus Leute !!!


Ich habe da eine frage vielleicht kann mir jemand helfen .

Ich habe ein 1 jahres Mietvertrag der endet am 30 .11.2015 werde auch bis dahin ausziehen meine vermieterin teillte mir am anfang des jahres mit ,das sie ende des Jahres die Wohnung braucht für ihren sohn .

So habe ich mich auf die suche gemacht und was gefunden heute sagte ich ihr bescheid das alles geklappt hat und ich gerne eine Termin mit ihr ausmachen würde für die Übergabe.

Jetzt meinte sie warum ich ausziehen wollte und das ging nicht so einfach wegen der kündigungsfrist ich habe denn ganzen aufstand bis jetzt nicht verstanden , denn mein Mietverhältniss endet am 30.11.2015 .

Sie meinte nur sie würde rechtliche schritte einleiten wie gesagt bin leicht durcheinander denn mit der guten frau kann man leider nicht reden .

Rein rechtlich gesehen kann sie mir doch nichts ich muss doch keine kündigungfrist einhalten wenn dsa mietverhältniss am 30.11.2015 endet , oder doch ?


 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
valar  
vom 17.11.2015 21:44
Antworten Antworten

Kündigung

  sorry verstehe gerade nur Bahnhof das heißt also wenn dieser Mietvertrag nicht mehr gültig ist in dieser form muss ich trotz ablauf des befristeten mietvertrags der am 30.11.2015 endet trotzdem eine kündigungsfrist einhalten von 3 monaten das ergibt doch keinen sinn wenn das mietverhältniss doch laut vertrag am 30.11.2015 endet und auch noch als zusatz vermerk eingetragen ist auf eigenbedarf .
 
 
ottojunkers     Antwort vom 18.11.2015 11:20
Gaaanz langsam zum Mitlesen.:  Wenn ein Zeitmietvertrag für ein Jahr abgeschlossen wird, muss er zum Ende hin nicht extra gekündigt werden. Wenn aber der Grund für die Befristung weggefallen ist, dann kann der Mieter weiter dort wohnen, der Vertrag ist dann aber zu einem unbefristeten geworden. Zwei oder mehrmals kann kein Zeitmietvertrag abgeschlossen werden. Demnach muss ein solcher Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden.

Hier hat die Vermieterin schwere Fehler gemacht, was ich aber geschrieben habe ist die Rechtslage und nur auf die kann man sich beziehen.

Und noch einmal, der Mietvertrag ist unbefristet und endet nicht automatisch am 31.12.. Das hätte er nur im ersten Jahr getan.
 
 
valar     Antwort vom 18.11.2015 15:34
kündigung:  Also habe ich denn schwarzen Peter gezogen und muss die 3 monate einhalten trotz ihres fehlers denn die vermieterin begangen hat muss ich die ganze suppe jetzt ausbaden oder gibt es da ein hinter türchen für mich.

Ist ja nicht mein fehler sondern ihrer ,sagen wir mal so was kann ich machen um das zu umgehen oder muss ich echt in denn sauren apfel beißen .
 
 
ottojunkers     Antwort vom 18.11.2015 15:50
Natürlich gibt es die Alternative:  Zum geplanten Termin ausziehen mit Hinweis auf den Mietvertrag, in dem immer von einem Jahr die Rede ist. Dann dürfte aber auch die Kaution futsch sein und der Weg zum Gericht in weiter Ferne gerückt.
 
ottojunkers  
vom 17.11.2015 12:23
Antworten Antworten

Mit welchen Worten ist denn diese Befristung

  im Mietvertrag vereinbart, ist es ein (qualifizierter) Zeitmietvertrag oder ein Vertrag mit Kündigungsausschluss? Auf den genauen Wortlaut kommt es nämlich an.
 
 
valar     Antwort vom 17.11.2015 14:09
Kündigung:  Ich wohne seid 3 jahren in der wohnung nur wurde immer ein Zeitvertrag gemacht für 1 jahr der vertrag läuft am 30.11.2015 aus und ich ziehe am 28.11.2015 um für jedes neue jahr wurde immer ein neuer Mietvertrag ausgefühllt .

Ich hoffe du hast das gemeint
 
 
ottojunkers     Antwort vom 17.11.2015 20:07
Solch ein Mietvertrag:  quasi mit automatischer Verlängerung ist in dieser Form schon lange nicht mehr gültig. Dieser Vertrag ist ein ganz normaler unbefristeter Mietvertrag, der mit 3 monatiger Frist gekündigt werden muss. Wenn du jetzt kündigst endet das Mietverhältnis am 29.02.2016
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.