präsentiert von WomenWeb.de  
 
Kinder & Erziehung: Tochter bei langem Schulweg schützen? Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Kinder & Erziehung

Seite 1 von 1
SandraT80
vom 08.04.2015 15:40, 3493 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Tochter bei langem Schulweg schützen?

Hi, meine Tochter, jetzt 11 Jahre alt, möchte nicht mehr von mir zur Schule gebracht werden. Sie will unbedingt allein mit dem Bus fahren. Sie ist fast 1 Stunde unterwegs mit dem Bus und zu Fuß. Nun mache ich mir ein bisschen Gedanken, denn ich finde das etwas weit in dem Alter. Soll ich Ihr ein Handy kaufen? Für den Notfall und damit man sie erreichen kann?
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
truddyrudy  
vom 28.01.2016 12:16
Antworten Antworten
 
  Was bringt das tollste Handy mit Knopf für den Notfall? Gar nichts. Handy wird weggeschmissen oder das Kind kommt nichtmal dazu soetwas zu drücken. Entweder selbst zur Schule bringen oder nur in Begleitung von Freunden/innen.
 
tini7  
vom 13.11.2015 18:52
Antworten Antworten
 
  Wenn sie nur mit einem Bus fährt (nicht umsteigen muss) und dann den rest läuft ist es meiner Meinung nach in Ordnung. Die Idee mit dem Handy finde ich gut, inziwschen hat eh jedes Kind in dem Alter eins.
 
fialka  
vom 13.10.2015 23:41
Antworten Antworten
 
  Eine Stunde ist zwar lange, aber meine Tochter musste in dem Alter auch schon so lange "alleine" mit dem Bus fahren. Die Anführungszeichen habe ich deswegen gesetzt, da sie ja nicht komplett alleine war - es waren immer Klassenkolleginnen dabei. Falls du aber doch zu sehr Angst hat, kannst du ihr ja ein Handy kaufen.
 
 
mietze-katze     Antwort vom 01.02.2016 18:32
Nur anschliessen:  Hallo!
Kann mich Fialka nur anschliessen!!
1. ist sie nicht "allein"
2. kann man ja mit ihr paar mal den weg zusammen machen u. "durchbesprechen"
3. Handy find ich muss nicht uunbedingt sein
4. sie wird allmählich erwachsen u. da gehört es dazu das Mami nicht überall hin mit kommt!!
Lg Mietze-Katze
 
Algonkin  
vom 07.06.2015 21:06
Antworten Antworten

  Handy geht i.O. aber dann jammer nicht ueber die 50 Tacken im Monat, wenn das Handy genutzt wird :)

Einer 11j ein Handy zu geben mit der Auflage es nur im Notfall zu benutzen ist in etwa so sinnvoll wie einem
Rottweiler ein saftiges Steak um den Hals zu binden mit der Auflage es nur zu essen wenn er hungrig ist.
A) voellig sinnfrei und B) grenzt an Folter, insbesondere wenn da Drohungen und Strafen im Spiel sind.

Im uebrigen lege ich Dir folgende Links ans Herz:
http://www.dailymail.co.uk/news/article-462091/How-children-lost-right-roam-generations.html
http://helikopter-eltern.de
 
MilaP  
vom 08.04.2015 20:02
Antworten Antworten
 
  Wir haben unserem Sohn einen GPS Tracker gekauft. Den trägt er einfach am Schlüsselbund. Sollte er wirklich mal nicht auftauchen können wir ihn darüber jederzeit orten und umgeehrt kann er auch einfach mit nur einem Knopfdruck einen Notruf auslösen, so dass wir wissen, irgendetwas ist passiert. Kann ich Dir nur zu raten, gibt einfach ein gutes Gefühl. Schau mal hier http://www.kinder-handy.com/gps-tracker/
 
 
algonkin     Antwort vom 07.06.2015 21:07
:  Ach der ganze Thread war nur ne windige Werbemasche....meh.
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.