präsentiert von WomenWeb.de  
 
Diät: Kohlenhydratarm abends essen Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Diät

Seite 1 von 1
Regina29
vom 29.12.2013 16:44, 9158 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Kohlenhydratarm abends essen

Hallo Alle,
meine Famiie hat beschlossen abend KHarm bzw. frei zu essen.
Suche jetzt verzweifelt Ideen für das Abendessen.Da wir alle arbeiten essen wir abends immer warm. Über Ideen von Euch würde ich mich freuen.
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
annafriese  
vom 08.03.2015 22:23
Antworten Antworten
 
  Das ist eine gute Idee! Hol dir doch ein paar Tips dazu unter ttp://www.personalfitness-kassel.de/ernährung  :) Viel Erfolg und guten Appetit!
 
annafriese  
vom 30.01.2015 20:54
Antworten Antworten
 
  Abend weniger Kohlehydrate zu essen hilft wirklich gut, denn der Körper kann die Energie von den Kohlehydraten abends bevor du schlafen gehst natuerlich nicht mehr effektiv nutzen! Guck mal unter  http://schnellundeffektivabnehmen.blogspot.com, in dem Blog gibts viele gute Artikel zu dem Thema! Viel Erfolg! 
 
Kochapfel  
vom 01.01.2014 17:22
Antworten Antworten
 
  Salate oder Gemüse geht immer. Dazu Kurzgebratenes wie Fisch und Fleisch.Pro Person1   Zucchini  2   Stange/n  Lauchzwiebel(n) evt. auch Porreestange mal ausprobieren 2   Ei(er)      Öl zum Braten      Salz und Pfeffer  ZubereitungDie Zucchini waschen und in Stücke schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Beides in etwas Öl in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur anbraten. Die Eier verquirlen, würzen, dazugeben und stocken lassen, bis es anfängt zu bräunen. Auf einem flachen Teller anrichten und servieren. oder2 Dose/n  Thunfisch, im eigenen Saft  1 Zwiebel   1 Ei   2 1/2 EL Quark  1 Zehe Knoblauchetwas Senfetwas PfefferTK Kräuter  Den Thunfisch zerpflücken und sehr gut abtropfen lassen. Die Zwiebeln fein hacken und den Knoblauch pressen.Alle Zutaten zu einem Teig vermischen und daraus ca.4-6 kleine Frikadellen formen.Auf Bratfolie in der Pfanne braten.Dazu passt gut Gurken- oder Tomatensalat.
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.