präsentiert von WomenWeb.de  
 
Küchengeräte: entsafter? Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Küchengeräte

Seite 1 von 1
luisa_lebkuchen
vom 25.03.2013 15:21, 1990 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag entsafter?

hallo,


letzte woche ist uns der entsafter kaputt gegangen. es handelte sich um ein no name gerät und es war natürlich klar, dass es nicht ewig hält. nun haben wir uns aber so sehr an frische säfte gewöhnt, dass wir uns gerne einen hochwertigen entsafter zulegen wollen. hat jemand erfahrungen damit und weiß ein modell, welches was taugt? wir verarbeiten gerne möhren und äpfel und benutzen ihn mindestens 1x die woche. er sollte also was aushalten können.

liebste grüße
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
dickeFrau  
vom 06.05.2013 14:04
Antworten Antworten

Preis

  Puhh, diese Geräte sind aber ehftig teuer. Ich habe aber nirgendwo etwas finden können, dass diese Theorie unterstützt.
 
hannelore532  
vom 20.04.2013 00:49
Antworten Antworten

Entsafter

  Mit meinem ersten Entsafter hatte ich auch Pech.

Jetzt habe ich einen von der Firma Philipps schon viele Jahre. Es macht sich bei Elektrogeräten immer wieder bezahlt, wenn
man Markengeräte kauft.
 
SimonRawFo  
vom 26.03.2013 21:14
Antworten Antworten

Schonend pressende Entsafter

  Dr Norman Walker, der bekannte Gesundheits-Experte und Buchautor empfiehlt in seinem Buch frische Frucht- und Gemüsesäfte keine Zentrifugen, sondern langsam und kalt pressende Entsafter, wie bspw. den Champion Entsafter, noch langsamer drehend wäre Bionika DA 900 Entsafter, diese Entsafter haben gegenüber den Zentrifugen den Vorteil, dass sie 1 mehr Saft auspressen und 2. weniger Sauerstoff einwirbeln und somit die wertvollen Enzyme nicht schädigen. Unter http://www.perfektegesundheit.de gibt es Videos zu den einzelnen Entsaftern und auch zahlreiche Kundenmeinungen, das hilft eventuell bei der Kaufentscheidung. Der Nachteil ist jedoch, dass es solche Geräte nicht zum Preis einer Zentrifuge gibt, denn diese Entsafter starten bei etwa 300 EUR
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.