präsentiert von WomenWeb.de  
 
Flirt & Abenteuer: Mausi und die Maus Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Flirt & Abenteuer

Seite 1 von 1
mausi_schmausi
vom 15.02.2009 01:05, 559 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Mausi und die Maus

Seit Weihnachten hab ich einen neuen Mitbewohner, eine Maus.
Während ich 2 Wochen ausser Haus war, hat sie es sich in meinem Patio so richtig gemütlich gemacht. Der Schreck war gross als ich heim kam, denn alle Vorräte waren angefressen!
Da ich sie aber nicht unbedingt töten wollte, dachte ich mir, ich räum einfach alles essbare raus und sie verschwindet dann auch. Angeschissen!!!!!
Sie blieb und frass nun die Putzmittel, Seife, Wasserflaschen ect. an.
Nun wurde ich richtig stinkig und besorgte mir doch eine Mausefalle. Nacht für Nacht stellte ich sie auf. Immer mit dem gleichen Ergebnis, die Maus kam, frass das Leckerli, die Falle schnappte zu oder auch nicht, aber von der Maus war nix zu sehen. Vorletzte Nacht frass sie die Cognac- Flasche an.
Da sie alles alles frisst was nicht niet- und nagelfest ist, und sogar vor dem Alk nicht Halt macht, dachte ich mir einen neuen Trick aus. Stellte eine Schale mit Cognac ins Regal, daneben die Mausefalle. Mein Ziel war es, die Maus besoffen zu machen damit sie in die Falle torkelt.
Heute morgen schau ich nach, das gleiche Spiel wie die letzten Tage. Leckerli ist weg, Falle steht noch, Maus nicht da.
Ich schaute hinter die Waschmaschine (täglicher Maussuchblick) und mir fiel fast die Kinnlade runter.
Die Maus lag besoffen in der Ecke und schlief. Naja, ich würde sagen, sie war etwas komatös, denn sie liess sich ganz problemlos entfernen *lol*
Ich hab sie in der Prärie ausgesetzt. Entweder ist sie inzwischen an einer Alkoholvergiftung gestorben oder sie hat einen Mordsbrummschädel.
Selber schuld!!!!

PS: Meine Katze hat jämmerlich versagt...........!
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
Minette_  
vom 16.02.2009 09:58
Antworten Antworten
 
  Bei Mausi ist nicht gut Maus sein! *notiert*


 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 16.02.2009 12:26
:  Wieso das denn??
Der gings doch gut bei mir!
 
morrighan  
vom 15.02.2009 21:52
Antworten Antworten
 
  ...schöne Geschichte!
Da fallen mir wieder die Marder ein vom Herrn Nachbarn: die fressen also regelmäßig Nachbars renommierte Autos an und er fängt sie mittels Lebendfalle, weil er ja tierlieb ist....
Er packt den gefangenen Marder dann ein und karrt ihn über die Fähre auf die andere Rheinseite...
Ich hab ihn dann x gefragt, ob das alles so Sinn macht, denn die Leute von der anderen Rheinseite fahren ihre gefangenen Marder dann wahrscheinlich zu uns rüber und ob es nicht sinnvoller wäre, bereits auf der Fähre eine Art "Übergabe" von Mardern vorzunehmen...
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 22:04
:  *lol*
 
 
minette!     Antwort vom 16.02.2009 09:35
:  *lol*
 
heinz_schmeinz  
vom 15.02.2009 20:12
Antworten Antworten
 
  http://http://www.youtube.com/watch?v=UL7jSI2yqh0;autoplay=0
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 21:30
:  *kicher*
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 16.02.2009 01:11
:  Ja, so in etwa kann man sich das vorstellen
 
JoergNetherRhin  
vom 15.02.2009 16:56
Antworten Antworten
 
  *vermisst Bernhard schon seit einiger Zeit...*

 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 17:24
:  Das war nicht Bernhard, das war ein fettes, hässliches Vieh!
*kennt doch den Bernhard*
 
 
joergnetherrhin     Antwort vom 15.02.2009 21:48
:  Hatte mich auch schon gewundert, warum er die Cognacci nicht mit seinem Degen...

 
IT-rex  
vom 15.02.2009 13:51
Antworten Antworten

Glasfressende Supermaus?

 
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 14:42
:  Plastik!
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 17:30
:  Nein, aber die Verschlüsse sind aus Plastik.
 
hutzelsam  
vom 15.02.2009 01:45
Antworten Antworten
 
  lol

Was für eine schöne Geschichte :)

*stellt sich alles bildlich vor*
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 01:49
:  Ich bin jedenfalls sehr froh, dass ich sie auf so eine nette Art und Weise "entsorgt" habe *strahl*
 
 
hutzelsam     Antwort vom 15.02.2009 01:56
:  Wie hast du sie denn transportiert? Und du bist wirklich 2 km marschiert, mit der berauschten Maus im Gepäck? :)

Ich hatte auch einmal ein Mäuschen. Ich merkte das daran, dass in der rechten Tasche meines Trench-Coats ein Nest für ihre Nachkommenschaft gebaut hatte.
Und im Schlips meines Vaters, also hinten in dieser Stofftasche, fand sich auch einmal eine tote, mumifizierte Maus. Die wurde dann auf dem 80. Geburtstag meines Opas entdeckt. Weil da zog mein Vater den Schlips an und frug nach einiger Zeit meine Mutter (alles saß beim Essen), was das denn da für eine Beule in der Krawattentasche sei. *grusel*
Die dritte Maus tarnte sich als in der Milchschüssel (Katzennapf) schwimmendes Schokoladenstückchen. In Wahrheit war sie in der Milch ertrunken und der dunkle Rücken schwamm kieloben. Ich merkte dann, dass es KEINE Schoki war, als ich sie mit zwei Fingern aus der Milch fischen wollte. *schüttelt sich*

Haste gut gemacht, Mausi :)

 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 02:01
:  Uuuuaaahhhhhhh! *schauder*
Ich hab sie in einen Schuhkarton gepackt, mich mit meiner Tochter auf den Roller gesetzt, Maus unter dem Sitz verstaut (sicher ist sicher!) und dann sind wir losgebraust!
 
 
hutzelsam     Antwort vom 15.02.2009 02:03
:  Wir hatten bis Anfang des Jahres noch 3 Katzen. Und mein Bruder hat auch zwei Kater. Und durch die Katzenklappe kommt ab und zu noch Pit, der Nachbarskater herein, um auf dem Schaukelstuhl zu nächtigen. Ich schätze, sie spielen mit ihrer Beute und dann verlieren sie die Lust und die ein oder andere Maus entwischt dann unter einen Schrank. So ähnlich wird das sein. :)
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 02:04
:  Ja, stearin, jetzt wieder, heut mittag war ich ein nervliches Wrack *lol*
 
 
hutzelsam     Antwort vom 15.02.2009 02:05
:  Höhle..lol.
 
 
hutzelsam     Antwort vom 15.02.2009 20:18
:  Anfang letzten Jahres verstarb die eine an Altersschwäche und die zweite wurde im Sommer von einem Auto angefahren.
 
landlady  
vom 15.02.2009 01:16
Antworten Antworten
 
  Die Katze ist auch besoffen..
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 01:17
:  Natürlich nicht *lol*
 
 
landlady     Antwort vom 15.02.2009 01:19
:  Bestimmt haben die gesellig den Schnappes vernichtet
 
 
mausi_schmausi     Antwort vom 15.02.2009 01:19
:  Ja, genau so hab ich mir deine Antwort vorgestellt *klatsch*
 
 
landlady     Antwort vom 15.02.2009 01:19
:  *Alle drei?*
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.