präsentiert von WomenWeb.de  
 
Kinderwunsch: Gelbkörperhormon - wer hat Erfahrung? Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Kinderwunsch

Seite 1 von 1
summer1981
vom 11.09.2008 14:45, 14158 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Gelbkörperhormon - wer hat Erfahrung?

Wer hat Erfahrungen mit Hormondefiziten bei Kinderwunsch? z.B. Gelbkörperhormon? Bei mir ist hormonell etwas nicht in Ordnung und gestern wurde mir deshalb Blut abgenommen. Nächste Woche kriege ich die Ergebnisse. Will nämlich schwanger werden und es klappt nicht.

Danke...
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
nelar  
vom 26.01.2010 01:14
Antworten Antworten
 
  Hi,

ich bin zufällig auf diese Seite getoßen und habe Deinen Beitrag gelesen. Ist zwar schon etwas länger her, aber ich dachte ich versuch es einfach mal...

Hoffe dass bei Dir nun doch mit dem Kinderwunsch geklappt hat. Mein Mann und ich versuchen auch schon seit mehr als einem Jahr schwanger zu werden. Wir haben schon sehr viel testen lassen. Jetzt war ich vor 3 Wochen bei einem neuen FA und es wurde herrausgestellt das ich auch eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Ich nehme auch schon Tabletten. Heute wurde nochmal Blut abgenommen um mein Progesteron und Estragiol Wert zu testen. Bin mal gespannt was dabei raus kommt.

Meine Frage ist einfach, ob und was sich bei Dir seit damals verändert hat.

LG
 
 
mutti1965     Antwort vom 25.02.2010 00:07
Reproduktionsmedizin: 
Leihmutterschaft.


Wir sind schwanger!!!!!!

Hallo zusammen!

Habe auch ein problemm und kann nicht schwanger sein(
hab im net gesurft und auf diese seiten angestossen. habe probiert ein e-mail zu schicken und man hat mir geantwortet dass sie mir in meinem fall helfen koennen. bin sooo froh dass jetzt trägt die leihmutter unser baby!!!!

www.eizellspende.net

www.leihmutterschaft.com

www.leihmutterschaft.net

hoffe wird das jemandem helfen!

 
summer1981  
vom 04.10.2008 22:05
Antworten Antworten

Danke

  Danke für die Antworten.

Meine Frauenärztin hat nun gemeint, meine Schilddrüsenwerte wäre nicht in Ordnung. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und nehme dafür auch schon Tabletten ein. Aber die Dosis war wohl zu hoch. Jetzt werde ich neu eingestellt und muss in 6-8 Wochen wieder zum Blutabnehmen. Erst dann, wenn die Schilddrüsenwerte stimmen, wird das Gelbkörperhormon gecheckt. Mal sehen, ob es dann in Ordnung ist oder ob ich auch noch Tabletten o.ä. dafür brauche.

Oh wei, das zieht sich alles so in die Länge. Jetzt muss ich erst Ende November wieder zu meiner FÄ.

Drückt mir bitte die Daumen. Danke
 
Alice-Hi  
vom 01.10.2008 00:51
Antworten Antworten
 
  Hallo!

Bei meiner Kollegin und Ihrer Schwester hat es geklappt.....ich weiss nicht ob ich das so konsequent durchgehalten haette wie die Beiden....haben Beide gesagt,dass es doh anstengend war....aber sie hatten halt Erfolg....meine Kollegin hat jetzt zei Kinder (nacheinander) und bei Ihrer Schwester wurden es dann gesnde Drillinge...ich drueck Dir ganz fest die Daumen.
P.S. Die Beiden haben Spritzen bekommen
 
Saintpaulia  
vom 19.09.2008 15:54
Antworten Antworten
 
  Seit Anfang des Jahres (nach dem Absetzen der Pille) hab ich einen Zyklus von teilweise mehr als 60 Tagen. Letzte Woche hat meine Frauenärztin mir Utrogest (Gelbkörperhormon) verschrieben und nun bin ich mal gespannt, ob und wie sich das jetzt weiterentwickelt.
Dir drück ich die Daumen, dass es bald klappt!

Liebe Grüße
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.