präsentiert von WomenWeb.de  
 
Sexualität: Brauche eure Hilfe Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Sexualität

Seite 1 von 1
tim26
vom 15.08.2008 00:30, 430 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Brauche eure Hilfe

Hallo an Alle,

ich hab ein Problem... mit einer Frau (23).
Wir kennen uns seit 6 Monaten, haben uns dann oft getroffen und was zusammen unternommen und sind jetzt seit 4 Monaten zusammen.
Ich meine es total ernst mit ihr und bin so verliebt wie schon ewig nich mehr.

Ich liebe es einfach sie zu küssen, zu streichlen und ihre Nähe zu spüren. Miteinander geschlafen haben wir noch nicht. Das liegt auch unter anderem an ihrer Ex-Beziehung, die wohl ziemlich sch*** gelaufen is.
Sie meinte letzt, als ich zum ersten Mal bei ihr geschlafen habe, dass sie es schön fände, mit mir hier zu liegen und zu kuscheln, ohne dass sie sich gleich zu etwas gedrängt fühlt... ihr Ex war da wohl sehr einseitig interessiert.

Mein Problem: Wenn ich da so mit ihr liege und wir Zärtlichkeiten austauschen, bleibt das bei mir natürlich auch nich ganz ohne Folgen... bisher hab ich dann immer einen Gang zurückgeschaltet aus Angst, dass sie sich dadurch dann vielleicht bedrängt fühlen könnte.
(Obwohl ich den Eindruck hatte, dass sie gern weiter küssen würde usw.) Aber wenn ich in solchen Situationen weitermachen würde, könnte ich das dann eben irgendwann nich mehr verbergen
Ich glaub, sie weiß einfach nicht, wieviel Überwindung mich das ganze kostet, nich direkt über sie herzufallen oder weiter zu gehen als bisher.
Ich hab einfach Angst, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt, weil ich das absolut nich will.

Ich hoffe, ihr könnt mir ein bisschen helfen bzw. erklären, was in solchen Momenten in Frauen vorgeht?!

Vielen Dank

Tim
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
bienchen90  
vom 15.08.2008 13:56
Antworten Antworten
 
  frag sie doch einfach wie weit du gehen darfst und sag ihr dass sie jederzeit stop sagen darf...zumindest bringt es nichts wenn du dir den kopf drüber zerbrichst und nicht mit ihr drüber redest. nur so kannst du rausfinden was in ihrem kopf vorgeht, wer soll das denn sonst wissen außer sie selbst, jede frau is da anders...
 
 
jannis-maus     Antwort vom 15.08.2008 15:00
:  Ich bin da anderer Meinung. Man kann auch alles kaputt reden. Sie weiß natürlich, dass es das Normalste der Welt ist, wenn ihr Freund mit ihr schlafen will. Ihr Widerwille ist vielmehr im Unterbewussten (Erfahrung mit dem Ex) verborgen, das kann man nicht wegdiskutieren, sondern nur durch neue bessere Erfahrungen neu programmieren. Deshalb hilft hier zunächst nur passiv zu sein, sie wird sich auf Dauer dann schon nehmen, was sie braucht, nämlich in dem Moment, in dem sie soviel Vertrauen gefasst hat, dass ihr keine weiteren negativen Erfahrungen drohen. Das ist aber kein rational ausgelöster Effekt, sondern ein rein emotionaler!

 
Jannis-Maus  
vom 15.08.2008 13:56
Antworten Antworten
 
  Die gute Nachricht: Du kannst es nur besser machen als ihr Ex.
Die Schlechte: Es wird schwierig werden, es ihr überhaupt zu machen.

Jedesmal, wenn Du Dich ihr näherst, läuft bei ihr ein Film aus der Vergangenheit ab, da kann das Mädchen gar nichts für. Wenn ihr Ex sie bedrängt hat und sie damit ja faktisch gegen ihren Willen mit ihm schlafen musste, bekommt sie natürlich Panik, wenn Du Dich Ihr ebenfalls mit eindeutigen Ansinnen näherst (was natürlich sehr verständlich ist). Du kannst hier nichts fordern, Sex ist immer freiwillig!!! - Deshalb halte Dich auf jedem Fall total zurück, auch wenn Du noch so spitz auf sie bist.

Selbst wenn sie Bereitschaft signalisiert, lass sie immer zwei, drei Schritte weiter sein: Wenn Sie Dir z.B. an den Schwanz fast, greif ihr nicht direkt zwischen die Beine, sondern lass sie machen, sie wird dann von sich aus weiter gehen, nur dräng sie nicht, damit würdest Du nur alles kaputt machen.
 
 
pia_schatz     Antwort vom 15.08.2008 16:06
:  Du kannst ja richtig einfühlsam und zurückhaltend sein, so kenne ich Dich ja gar nicht, Du alter Macho (lieb gemeint, bleib bitte wie Du bist)
 
Oli4ka  
vom 15.08.2008 04:25
Antworten Antworten
 
  das beste wäre mit ihr drüber zu reden. das wird euch beiden helfen...
manchmal kommt es bei frauen vor, wenn sie hemmungen vor etwas haben, dass sie dann auch angst haben darüber zu reden...
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.