präsentiert von WomenWeb.de  
 
Scheidung & Ehevertrag: angst über den schatten zu springen Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Scheidung & Ehevertrag

Seite 1 von 1
Ruhige
vom 27.05.2008 22:29, 2041 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag angst über den schatten zu springen

hi,
wer kann mir einen rat geben, dass ich endlich den mut finde, mich von meinem mann zu trennen, meinen kindern zu sagen, dass die ehe ihrer eltern gescheitert ist.
ich weiß nicht, was auf mich zu kommen wird ??????????
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
Inkadack-1  
vom 19.02.2013 11:00
Antworten Antworten

Scheidung

  Hallo, Du, tut mir aufrichtig leid, dass Du Dich in einer solchen Situation befindest. So einen Schritt sollte man sich gut überlegen. Hole Dir Hilfe bei einem Anwalt. Vielleicht ist es für Euch für eine Therapie noch nicht zu spät. Aber es ist wichtig, etwas zu unternehmen!
Dir wünsche ich viel Kraft und Ausdauer. Du bist stark. Hab den Mut!
 
Tonalite  
vom 19.02.2013 10:13
Antworten Antworten

hi

  es tut mir leid, dass du in solcher Situation bist. Du musst mutig sein und alles enden. wenn es beweisbare Gründe für das Ende einer Ehe gibt, musst man dann reagieren. es ist vonnöten. lg und viel glück
 
gabi3062  
vom 19.06.2012 14:02
Antworten Antworten

Also

  den Mut hatte ich. Erkundige dich bei einer Anwältin, wie es danach für dich aussieht. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
 
guterwolf  
vom 01.06.2010 16:36
Antworten Antworten
 
  Das hat aber nichts mit Mut zu tun zu erkennen, das man gar nicht hätte heiraten dürfen und dein Mann wird sich für jeden Tag den er für dich gearbeitet und dich nicht betrogen hat in den Hintern beißen
 
 
jeser     Antwort vom 07.05.2012 00:15
Ratlosikeit:  Ja dein beitrag ist gut , denn so fühle ich mich nun...meine ( noch ) Frau hat mir vor drei wochen gesagt das sie keine Gefühle mehr hat . Ich war wie vor den Kopf gestoßen.Bis heute weiß ich nicht was ich machen soll weil ich gedacht habe das alles in ordnung ist .Auch weiß ich nicht wie es weiter geht. Die Sache ist die das da wieder ein Kind im spiel ist . Einfach nur Ratlos...
 
Reni43  
vom 25.05.2010 21:28
Antworten Antworten
 
  Hallo, ich stehe vor dem gleichen Problem und zwar glatte zwei Jahren später als du. Wie hast du dich entschieden? Das würde mich sehr interressieren, wobei ich schon seit Jahren an eine Trennung denke.Genau wie bei dir, fehlt mir der Mut dazu, die Kinder sind auch da (18 und 9 Jahre alt). Es wird nicht einfach sein, ich hoffe das durchstehen zu können
 
italia34  
vom 30.05.2008 18:42
Antworten Antworten

Hallo

  Du hast schon Mut gehabt.
Hier zu schreiben braucht auch Mut.
Dies Gendanke die Du hast sind auch mutig.
Die Kinder werden es verstehen,aber auch nicht.
Sie brauchen deine Liebe und ein zuverlässigen Elternteil.
Geld wirst Du bekommen.
Vielleicht würde Dir eine Trennug auf Zeit helfen.
Gruss
italia 34

 
 
guterwolf     Antwort vom 01.06.2010 16:43
:  Natürlich bekommt sie Geld wenn sie arbeitet und ob ausgerechnt SIE das zuverlässige Elternteil ist zu dem die Kinder gehören, müsste man sich erstmal beschauen. Das ist nämlich meistens anders
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.