präsentiert von WomenWeb.de  
 
Kinder & Erziehung: Sport für 2-jährige Forum - Single-Leben, Sexualität, Beziehungen, Diät, Beauty

Mitmachen



Club

Jetzt einloggen

Neuanmeldung





 

Forum  Kinder & Erziehung

Seite 1 von 1
prettybetty
vom 21.02.2007 00:05, 15518 Visits
Diesen Beitrag merken Merken
alle Beiträge
weiterempfehlen empfehlen
Druckansicht drucken

Beitrag Sport für 2-jährige

Welche Sportarten kann man bereits mit 2.jährigen machen, außer das Mutter-Kind-Turnen, was wir bereits machen. Wer geht mit seinen Kindern in einen Verein und in welchen? LG betty
 
Antwort verfassen antwort verfassen
 
Antworten sortieren nach Datum   Sortieren nach Datum ASC Sortieren nach Datum DESC
liesema  
vom 06.05.2019 13:14
Antworten Antworten
 
  Tanzen und Turnen ist super :)
 
MammaAnna  
vom 25.10.2017 12:28
Antworten Antworten
 
  Sport ab dem 2 Lebensjahr. Naja.. etwas zu früh wie mir scheint. Am besten das Kind draußen herumrennen zu lassen. Nur meine Meinung :)
 
mirabelaa  
vom 02.04.2017 23:12
Antworten Antworten

sprot mit 2??

  Also bei 2 jährigen von Sport zu sprechen halt ich mal für übertrieben..echt. Da gehts ja darum sich einfach mal zu bewegen. mehr nicht. da muss es doch noch keine gezielte Sportart sein, und schon gar kein Verein mit 2 Jahren. Einfach zum mutter Kind Turnen gehen das reicht. Da machst du e schon mehr als viele andere.
 
fialka  
vom 01.04.2017 20:17
Antworten Antworten
 
  Ich glaube schwimmen wäre noch eine Möglichkeit, wenn er so ein kleines Energiebündel ist. Nur nicht zwingen. Und auch eine geistige Auslastung bieten.
 
MaZw  
vom 30.08.2016 15:17
Antworten Antworten
 
  Hallo. Erst ab 3 gibt es zum Beispiel Fussball, Englisch Kurse etc. Also noch ein wenig Geduld. Für eure Kleinen die niemals müde werden: Probiert mal eine Kombi aus richtig viel Unterwegs mit Intensiven Gedächtnis Übungen. Grade bei Geistigen Tätigkeiten wird man oft müder als bei Klörperlichen Anstrengenden Sachen.
 
traumliese  
vom 25.02.2007 23:54
Antworten Antworten
 
  Hallihallo.. habe selber einen 2 jährigen Sohn der mich mitunter ziemlich stresst weil er einfach nicht " kaputt " zu bekommen ist. Mir geht es genauso, er ist selten ko, immer den Akku voll.. Wir gehen einmal wöchentlich zum Kinderturnen. Einmal die Woche ins Schwimmbad ( er liebt das Wasser ), wir fahren jeden Tag Dreirad und Fahrrad. Ausserdem fahre ich mit ihm öfter mal auf einen Indoorspielplatz wo er sich mit ganz vielen anderen Kindern austoben kann. Ansonsten treffen wir uns mit 4 Frauen einmal pro Woche und lassen die kinder auf dem Spielplatz toben. Und trotzdem ist die Mama abends müder als der kleine Rabauke
 
Dino2208  
vom 21.02.2007 23:39
Antworten Antworten
 
  Hallo Betty,

ein Kind hat gewisse sensitive Phasen in denen er gewisse Dinge erlernt.

Gelenkigkeit mit 5
Aerobe Ausdauer und Reaktionsschnelligkeit mit 8
Schnelligkeit und Schnellkraft mit 10
Schnelligkeitsausdauer und Kraftausdauer mit 12

Diverse Sportvereine haben Angebote für Mutter und Kind, erkundige dich doch an deinem Wohnort. Am meisten Erfolg wirst du in Vereinen mit Turnabteilung haben.

Richtige Sportangebote fangen meist erst mit der Einschulung an. Achte auf die sensitiven Phasen um deinem Kind jeweils die optimale Sportart zu ermöglichen (bitte kein Zwang)
 
rehauge  
vom 21.02.2007 17:22
Antworten Antworten
 
  Warum um Gedeih und Verderb schon mit zwei Jahren in einen Verein? Lass doch das Kind sich einfach auf Spielplätzen austoben, schenk ihm ein Laufrad und fetzt draußen herum, das bringt mehr- Zweijährige haben es noch nicht so mit Disziplin und regeln und das ist auch ganz gut so.... spätestens im Kindergarten werden die Kids eh "gedrillt"..
 
 
prettybetty     Antwort vom 21.02.2007 22:51
:  Hallo, war nur eine Frage mit dem Sportverein, da ich es toll fände da mein Sohn dort auch mit anderen Kindern zusammen ist. Ein Laufrad besitzt mein Sohn und das nutzen wir auch, genauso wie Spielplätze, aber zum Beispiel bei schlechtem Wetter fallen ausgiebige Spaziergänge ins Wasser und was dann? Mein Sohn ist rund um die Uhr auf Power eingestellt und er ist abends auch nicht ko, selbst wenn wir den ganzen Tag draußen sind und was unternehmen und das macht sich dann auch an seiner Laune bemerkbar. Zudem gefällt es ihm unheimlich gut beim Mutter-Kind-Turnen wenn er die ganze Zeit durch die Gegend flitzen kann und das gejammer ist groß wenn die 90 Minuten rum sind. Er will einfach gefordert werden und er ist nicht kaputt zu kriegen. LG betty
 
 
weiterempfehlen  empfehlen
Antwort verfassen antwort verfassen
Druckansicht drucken  
powered by Hypedby GmbH
Hilfe



 
 

Die Online Community für Frauen mit vielen Foren, Blogs und Gewinnspielen, finden Sie neue Freunde.