präsentiert von WomenWeb.de  
 
 
Spieleabend Lifestyle | Stars | Jobs | Reisen | Kultur

Mitmachen


Club

Jetzt einloggen

 

Neuanmeldung


Anmelden»



 
 

Zwei einfache Dinge, die Sie tun können, um Entspannung ganz leicht in Ihren Alltag einzubauen

Artikel druckenArtikel empfehlen
 

Es wird oft vergessen, wie wichtig Entspannung eigentlich ist. Es werden so viele Termine wie nur möglich in den Tag eingeschoben und es ist schon ein Wunder, wie viel Stress wir eigentlich aushalten können.


 

Gerüche können sehr zur Entspannung beitragen

Gerüche können sehr zur Entspannung beitragen
© Pexels / pixabay.com
Es gibt einen Ausdruck im Englischen: Stop to smell the roses. Das heißt übersetzt so viel wie stehenbleiben/anhalten, um den Duft der Rosen zu riechen. Es bedeutet, sich eine Auszeit zu nehmen, um sich an der Schönheit des Lebens zu erfreuen. Dass die Metapher, an den Rosen zu riechen, verwendet wird, zeigt, wie sehr Gerüche zu unserer Entspannung beitragen können.

Nehmen Sie ein Aromabad oder zünden Sie eine Duftkerze an. Räucherstäbchen können ebenfalls entspannen, wenn Sie sie mögen. Wenn Düfte wie diese Ihre Wohnung oder Ihr Haus durchströmen, wirkt gleich alles heller und freundlicher. Auch ein gutes Parfum oder eine Creme, dass Sie sehr mögen, kann Sie entspannen, wenn Sie sie während des Tages an sich riechen.

Stellen Sie Lavendel neben ihr Bett. Lavendel hilft bei Schlafstörungen und gegen Ängste, was in wissenschaftlichen Studien bereits bewiesen worden ist.

Bei gemeinsamen Spieleabenden kann die ganze Runde entspannen

Bei gemeinsamen Spieleabenden kann die ganze Runde entspannen
© Pexels / pixabay.com
Das gemeinsame Spielen hat etwas entspannendes an sich. Meistens wird viel gelacht und sich zwanglos unterhalten. Der ganze Alltagsstress fällt ab und alle in der Runde können loslassen, sich auf das Spiel konzentrieren, ohne an Probleme zu denken.

Freundschaften sind gut für die Gesundheit“, schreibt Der Spiegel. Sind alle zusammen, steht die eigene Person (und die eigenen Probleme) nicht mehr so im Mittelpunkt. Es kreisen weniger Gedanken im Kopf herum und der Frust fällt von einem ab.

Warum also nicht einen Spieleabend organisieren? Ob das ein Pokerabend oder ein Uno-Spiel ist, spielt dabei keine Rolle. Hauptsache es macht Spaß. Eine Party mit verschiedenen Spielen könnte ebenfalls veranstaltet werden. Zum Beispiel eine James-Bond-Party mit Casinospielen und passendem Dekor. Kennen Sie sich bei den Regeln von Casinospielen übrigens nicht gut aus, können Sie sie leicht in Online-Casinos üben. Dort gibt es die Möglichkeit, Spiele mit einem echten Dealer oder Croupier live über eine Webcam zu spielen, wie zu Beispiel das Live Dealer Casino bei William Hill. Dort gibt es Spiele wie Poker, Blackjack, Baccarat, Roulette und mehr auszuprobieren.

Die Hauptsache ist aber, man ist zusammen und erfreut sich an der gegenseitigen Gesellschaft. Das kann in der Familie oder zusammen mit Freunden sein.
 

Knackige Männer: So macht Sudoku doppelt Spaß!
zum Spiel »

Neueste Forenbeiträge

Neueste Forenbeiträge

  • neueste Forenbeiträge
 
 
 

Lifestyle-News rund um die Themen Stars, Reisen und Karriere

 
 


>