präsentiert von WomenWeb.de  
 
 
Film-Tipps Rezension | Tipps | Buch | Bücher | CD | DVD

Mitmachen


Club

Login

login »

 

Neuanmeldung


Anmelden» Passwort vergessen»



 
 

Unsere Film-Tipps

Artikel druckenArtikel empfehlen
 

Wir verraten Ihnen, was Sie im Kino auf keinen Fall verpassen sollten!


 

3096 Tage – Ab 28.02. im Kino!

3096 Tage – Ab 28.02. im Kino!
Natascha Kampuschs schreckliches Schicksal bewegte die ganze Welt: Am 2. März 1998 wird die 10-jährige auf dem Weg zur Schule entführt. Ein Ruck geht durch Nataschas Welt. Das Undenkbare wird Realität. Sie findet sich in einem fenterlosen Verlies tief unter der Erde wieder. Bittere Sekunden dehnen sich zu Stunden. Wann endlich geht dieser Albtraum vorbei?

Der Mann, der sie entführt hat, heißt Wolfgang Priklopil. Er hat ihr das Undenkbare angetan, aber er ist auch die einzige Person, die überhaupt greifbar ist. Als Natascha klar wird, dass sie die Nacht in diesem Verlies verbringen muss, versucht sie Priklopil so lane wie möglich dazubehalten. Besser mit dem Entführer sein als alleine bleiben.

In der Donaustadt Wien wird vergeblich nach dem vermissten Mädchen gesucht. Nataschas Mutter ist verrückt vor Sorge. Sie und Nataschas Vater leben getrennt und verstehen sich nicht besonders gut. Natascha steht zwischen den Fronten und versucht es jedem Recht zu machen. Priklopil trifft genau den wunden Punkt des sich ungeliebt fühlenden Kindes. Er redet ihr ein, ihre Eltern würden sich nicht auf seine -nie gestellte- Lösegeldforderung eingehen, weil sie Natascha gar nicht zurück haben wollten ...

Kokowääh 2 – Ab 07.02. im Kino

Kokowääh 2 – Ab 07.02. im Kino
In die Patchwork-Familie von Drehbuchautor Henry (Til Schweiger) kehrt der Alltag ein – doch der bedeutet tagtägliches Chaos: Die jetzt zehnjährige Magdalena (Emma Schweiger) verliebt sich zum ersten Mal, und Katharina (Jasmin Gerat) hat es satt, nur für Baby Louis zu sorgen – sie zieht aus, um in Ruhe ein neues Buch zu schreiben. Dafür mischt Magdalenas Kuckucksvater Tristan (Samuel Finzi) als Untermieter die WG auf, nachdem er all sein Geld plus Praxis verloren hat. Und als Henry sich erstmals als Filmproduzent versucht, erlebt er sein blaues Wunder mit dem divenhaften Superstar Matthias Schweighöfer ...

Wenn im Patchwork derart viele Nähte aufreißen, wer soll sie flicken? Doch Zerreißproben haben auch ihr Gutes: Man erkennt, was – und wer – zusammengehört. Denn es lohnt sich immer, für die Liebe zu kämpfen.

Les Misérables – Ab 21.2. im Kino!

Les Misérables – Ab 21.2. im Kino!
Oscarpreisträger Tom Hooper (The King’s Speech) hat mit der Verfilmung von "Les Misérables" ein Meisterwerk geschaffen, das bei den diesjährigen Oscars der Abräumer werden könnte!

Wenn Stars wie Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway, Amanda Seyfried, Helena Bonham Carter und Sacha Baron Cohen vor großartiger Kulisse zu schauspielerischer wie gesanglicher Höchstform auflaufen, dann sind die Oscars doch eigentlich schon sicher ...

Nominiert ist der Film nach Victor Hugos gleichnamiger Romanvorlage gleich acht Mal:

Bester Film
Bester Hauptdarsteller: Hugh Jackman
Beste Nebendarstellerin: Anne Hathaway
Bester Song: Suddenly
Bester Ton
Bestes Kostümdesign
Bestes Make-up
Bestes Szenenbild
 

Aber worum geht es eigentlich?

Aber worum geht es eigentlich?
Lassen Sie sich von Tom Hooper auf eine emotionsgeladene Reise ins revolutionäre Frankreich des 19. Jahrhunderts entführen und erleben Sie zerbrochene Träume, unerwiderte Liebe, Verrat, Leidenschaft, Aufopferung und Vergeltung: Obwohl er seine langjährige Haftstrafe verbüßt hat, wird Jean Valjean (Hugh Jackman) über Jahrzehnte vom gnadenlosen Polizeibeamten Javert (Russell Crowe) verfolgt und in den Untergrund getrieben. Nachdem Valjean das Mädchen Cosette (Amanda Seyfried), Tochter der Arbeiterin Fantine (Anne Hathaway), in seine Obhut nimmt, ändert sich deren Leben dramatisch.

Wie viel Romantik Sie in der mitreißenden Filmfassung des weltweit erfolgreichen Bühnenmusicals erwartet, sehen Sie in diesem exklusiven Videoclip:

Achtung, Taschentücher bereit halten!
Dieser Film benötigt einen aktuellen Flash-Player von Adobe.
 

"Mindestens für immer"

Die Band Von Eden verlost ihre aktuelle EP 5x!
zum Gewinnspiel »

Gehirnjogging mit Frauen.de
zum Spiel »

 
 

Rezensionen und Tipps zu Büchern, CDs und DVDs.

 
 


>