präsentiert von WomenWeb.de  
 
 
Mit Reisen die Beziehung stärken Partnerschaft | Paare |

Mitmachen


Club

Login

login »
Passwort vergessen»

 

Neuanmeldung


Anmelden»



 
 

Mit Reisen die Beziehung stärken

Artikel druckenArtikel empfehlen
 

Spaziergänge am Strand, Hand in Hand durchs Gewusel fremder Städte oder gemeinsam den Berggipfel bezwingen – im Alltag bleibt uns oft zu wenig Zeit für solche romantischen Ausflüge zu zweit. Dabei ist bekannt: Alltagstrott und Stress im Job sind die Beziehungskiller par excellence. Wer das Feuer seiner Beziehung neu entfachen will, sollte gemeinsam die Welt entdecken, raten Experten. Denn gemeinsame Reisen machen stark.


 

Erfolge zu zweit stärken das Wir-Gefühl

Erfolge zu zweit stärken das Wir-Gefühl
pixabay.com © Unsplash (CC0 Public Domain)
„Viele Partnerschaften haben oft nur noch die Funktion einer Rehaklinik“, schreibt die Beziehungsberaterin und internationale Bestsellerautorin Eva-Maria Zurhorst. Nach Feierabend wollen die meisten nur noch abschalten: „Im Job geht alles - zu Hause nichts.“
Bevor das passiert, wird es höchste Zeit, das Sofa zu verlassen und sich zu neuen Ufern aufzumachen. Denn wenn wir unterwegs sind, haben wir die Möglichkeit, uns wieder selbst zu überraschen. Positive Erlebnisse werden mit dem Partner verbunden und jeder gemeinsame Erfolg stärkt das Wir-Gefühl. Und schon nach kurzer Zeit unterwegs stellen wir fest, dass wir wieder mehr Lust haben, mit unserem Partner Zeit zu verbringen.

Wer gemeinsam reist, hat öfter Sex

Eine Studie der amerikanischen Reisegesellschaft U.S. Travel Association bestätigt das: Paare, die gemeinsam unterwegs sind, haben mehr Romantik in der Beziehung. 72 Prozent sind der Meinung, dass Reisen sie zu Romantik inspiriert. Und es kommt noch besser: 77 Prozent der reisenden Paare berichtete von einem guten Sexleben, aber nur 63 Prozent der nichtreisenden Paare. Ein Unterschied, der sich sehen lassen kann. Auch der Langlebigkeit von Beziehungen tut das Reisen gut. 84 Prozent der reisenden Paare schafften es über die fünf Jahre hinaus, bei den daheim bleibenden sind es dagegen nur 76 Prozent.
 

Reisen zwingt zur Kommunikation

Aber Vorsicht! Nicht der Urlaub an sich macht stark, sondern die erfolgreiche Bewältigung von Herausforderungen. Die plötzliche Zweisamkeit kann eine Beziehung stärken – oder gehörig zerrütten. Denn Reisen fordert: Gemeinsame Ausflüge zwingen zur Kommunikation und stellen uns vor neue Herausforderungen. Plötzlich entpuppt sich der liebenswerte Partner als ungehobelter Ignorant und man selbst wird zur nervigen Klette. Man lernt den Partner neu kennen – auch seine Schwächen und Macken. Im besten Fall lernt man dabei, sich zu akzeptieren und Rücksicht aufeinander zu nehmen.

Eine Herausforderung sind vor allem Stresssituationen: Schweißtriefend zwischen hundert anderen schweißtriefenden Menschen im Bus stehen oder in einer fremden Umgebung die Orientierung verlieren? Da liegen die Nerven schon mal blank. Gerade bei der Bewältigung von Problemen treten die größten Unterschiede zutage, sagt der Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer. Er will ausschlafen, sie die ersten Sonnenstrahlen genießen, er will an den Pool, sie den Spaziergang im Ort – im Urlaub sind wir gezwungen, Kompromisse auszuhandeln.

 

Distanz ist nichts Schlimmes

Kein Grund zur Panik! Schmidbauer empfiehlt auch im Urlaub die „liebevolle Trennung“, um Kränkungen und Konflikte verarbeiten zu können. Konflikte eskalieren besonders, wenn wir ständig „aufeinander hocken“ und es wenige Rückzugsmöglichkeiten gibt. In einer Beziehung muss man akzeptieren lernen, dass man unterschiedlich ist. Distanz ist nichts Schlimmes. Auch mal allein etwas zu unternehmen, stellt nicht gleich die ganze Beziehung infrage.

Generell gilt: Alles, was wir gemeinsam positiv erleben, schweißt zusammen. Ist der erste gemeinsame Urlaub also so eine Art Feuertaufe? Durchaus: „Wenn ein Paar gerne zusammen in den Urlaub fährt und sich an die gemeinsame Zeit erinnert, dann ist das ein Zeichen, dass das Paar als Organismus gut funktioniert“, so Schmidbauer.

Wer Lust bekommen hat, sich mit dem Liebsten in neue Gefilde zu wagen und die Reisefestigkeit der eigenen Beziehung gleich im nächsten Sommer auszuprobieren, kann derzeit noch Frühbucherrabatte abstauben. Sonnenbaden in der Karibik, Kultur in Griechenland, Wandern in den Dolomiten, Kamelreiten in der Sahara? Beim Kompromiss auf das Urlaubsziel ist der erste Test schon bestanden.

 
 

Das beliebte Kultspiel Mahjong hilft Ihnen zu entspannen.
zum Spiel »

Neueste Forenbeiträge

Neueste Forenbeiträge

  • neueste Forenbeiträge
 
 
 

Tipps für eine erfüllte Partnerschaft, hier dreht sich alles um die Liebe in einer Beziehung.

 
 


>