präsentiert von WomenWeb.de  
 
 
Gesundes Essen für Kinder gesund | Essen | Kinder | Bio

Mitmachen


Club

Login

login »

 

Neuanmeldung


Anmelden» Passwort vergessen»



 
 

Gesundes Essen für Kinder

Artikel druckenArtikel empfehlen
 

Was tun, wenn Kinder keinerlei "Bock" auf Müsli, Tofu-Bratlinge und Rohkost an den Tag legen? Krach und Konfrontation sind sicher nicht das richtige Mittel. Da gibt es für kluge Eltern nervenschonendere Methoden: Beispielsweise ein paar kleine Tricks. Die sind wichtig, denn Ernährungsgewohnheiten werden in der Kindheit erlernt und später weitgehend beibehalten.


 

Wie kriegt man Kinder zum gesunden Essen?

Wie kriegt man Kinder zum gesunden Essen?
©Monika Adam
Kinder können bereits im frühen Alter schon sehr wählerisch sein. Spaghetti, Pommes, Süßigkeiten und Co stehen dabei natürlich ganz oben auf der Hitliste. Doch gerade den Eltern ist die gesunde Ernährung Ihrer Kinder besonders wichtig. Unsere Kinder sollten daher viel Gemüse, Bio-Produkte ohne Konservierungsstoffe und dadurch ausgewogene Nährstoffe bekommen, damit sie auch gesund heranwachsen.

Doch jede Mutter kennst natürlich das Problem, sich bei den kleinen Eigenköpfen durchzusetzen. Unsere Expertin Ruth Eder hat für Sie ein paar Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, die Jungspatzen vom richtigen Essen zu überzeugen.

Unsere Tipps
  • Wenn Kinder beim Kochen mithelfen, Salate waschen oder Brei stampfen schmeckt das „gesunde“ Essen ihnen danach doppelt gut.
  • Kompromisse schließen: Wer zweimal pro Woche seine Essenwünsche anmelden darf, isst an den anderen Tagen ohne Murren, was auf den Tisch kommt.
  • Das Auge isst mit, besonders bei Kindern. Also alles lecker herrichten und verzieren, besonders wenn es „verdächtig“ gesund aussieht.
  • Kalorienbewusste Zwischenmahlzeiten servieren. Obst, Fruchtjoghurt und Quarkspeisen verderben nicht den Appetit für die Hauptmahlzeiten. Auf genügend Bewegung der Kids achten, das macht Hunger, sogar auf „Grünfutter“.
  • Zum Trösten keine Süßigkeiten anbieten. Kinder gewöhnen sich an süße „Trostpflaster“ und haben als Erwachsene oft mit Übergewicht zu kämpfen.
  • Schwankungen beim Appetit ist bei Kindern ganz normal. An manchen Tagen essen sie wie die Scheunendrescher, an anderen wie der Suppenkasper persönlich. Nie den Teller zu voll packen, oft sind die Augen größer als der Appetit.
  • Äußerungen wie “das macht dick“ oder „davon kriegst du schlechte Zähne“ machen bestimmte – meist ungesunde - Lebensmittel erst richtig interessant für den Nachwuchs.
 

Vida – The Great Dance Of Argentina geht in eine neue Runde!
Vida – The Great Dance Of Argentina geht in eine neue Runde!

Vida – The Great Dance Of Argentina geht in eine neue Runde!

Gewinnen Sie 5x2 Gästelistenplätze für dieses großartige Erlebnis!
zum Gewinnspiel »

Knackige Männer: So macht Sudoku doppelt Spaß!
zum Spiel »

 
 

Für Eltern Wissen, Tipps und Tricks für Ihre Kinder, deren Gesundheit und Erziehung.

 
 


>