präsentiert von WomenWeb.de  
 
 
Training für den Beckenboden Beckenboden | Gesundheit | Energie

Mitmachen


Club

Jetzt einloggen

 

Neuanmeldung


Anmelden»



 
 

Beckenbodentraining

Artikel druckenArtikel empfehlen
 

Vor einigen Jahren löste man mit dem Begriff "Beckenbodentraining" noch Kopfschütteln und ungläubige Blicke aus. Höchstens Schwangere oder Frauen, die an Blasenschwäche litten, wussten etwas mit diesem Begriff anzufangen. Aber das Interesse an diesen ganz besonderen Fitnessübungen für unsere Körpermitte ist gewachsen und mit ihr die Anhänger derselbigen.


 

Training für den Beckenboden

Training für den Beckenboden
Für die Physiotherapeutin Heike Höfler ist der Beckenboden das „Wunderwerk“ unseres Körpers überhaupt. Schließlich ist schon aus den alten indischen, chinesischen und tibetischen Gesundheitslehren bekannt, dass in unserer Körpermitte auch unser Kraftzentrum, das Wurzelchakra, liegt, das unseren Körper und unsere Organe mit Energie und Vitalität versorgt. Die Physiotherapeutin und Autorin des Buches „Training für den Beckenboden“ ist sich sicher, „als Drehscheibe unseres Körpers und Körpermittelpunkt kommt dem Beckenboden eine enorme Bedeutung für unser körperliches, genauso wie für unser seelisches Wohlbefinden zu.“


Hier können Sie das Buch direkt bestellen:
Heike Höfler „Training für den Beckenboden“ blv, 2005, 12,95 Euro
 

Das beliebte Kultspiel Mahjong hilft Ihnen zu entspannen.
zum Spiel »

Neueste Forenbeiträge

Neueste Forenbeiträge

  • neueste Forenbeiträge
 
 
 

Für Frauen, was Mütter brauchen, sich wünschen und wissen sollten.

 
 


>