präsentiert von WomenWeb.de  
 
 
Sommer-Beauty-Check Gesicht | Haare | Hair | Beauty | Körper |

Mitmachen


Club

Login

login »

 

Neuanmeldung


Anmelden» Passwort vergessen»



 
 

Beauty-Check für den Sommer

Artikel druckenArtikel empfehlen
 

Endspurt für den Frühling. Nicht mehr lange, dann folgt die Zeit, in der wir unbeschwert Tag und Nacht, Flip Flops, Minis, High-Heels & Co. tragen können. Doch bevor die heißeste Saison des Jahres startet, sollten wir den Sommercheck machen: Beine gewachst, die Haut von den letzten Schüppchen befreit und ein bisschen Sommer-Teint zugelegt, nein? Macht nichts: Hier kommt das ultimative Lastminute-Survival-Kit.


 
Endlich Sommer! Doch bevor wir wieder unbeschwert ins Wasser hüpfen und lange Tage im Freibad oder am Baggersee genießen, gibt es noch ein paar Dinge zu erledigen. Was Frau noch unbedingt pünktlich vor Saisonstart erledigen muss, erfahren Sie hier.
 

Pflege und Schutz für die Haut

Pflege und Schutz für die Haut
© Alena Ozerova/ Shutterstock
Andere Lichtverhältnisse, andere Temperaturen. Mit dem Wandel des Wetters ändern sich auch die Ansprüche Ihrer Haut. Und die möchte im Sommer bewusst gepflegt und geschützt werden, aber bloß nicht zu reichhaltig. Welche spezielle Pflege Ihrer Haut jetzt zugute kommt, lesen Sie hier.

Leichte Texturen für Gesicht und Körper

Gesicht
Tagescremes und Make-Ups sollten jetzt nicht nur über eine leichtere Konsistenz verfügen, sondern über doppelt so viel UV-Schutz wie bislang, um vorzeitigen Hautalterungen, Fältchen, Sonnebrand & Co. vorzubeugen. Gerade bei heißen Temperaturen sind Foundations und getönte Tagesfluids die erste Wahl. Die leichtenTexturen tragen sich nicht nur angenehmer und natürlicher auf unserer Haut, sondern, kommen ihr jetzt mehr zugute als eine cremiges Make-Up. Wer nicht auf sein Make-Up verzichten kann, sollte versuchen, davon weniger als in den Wintermonaten aufzutragen oder auf Make-Ups mit Puderpartikeln setzen, die absorbieren nämlich überschüßige Talgproduktion und Schweiß.

Ihr Teint ist so blass wie der Milchschaum Ihres Latte Macchiatos, doch die künstliche Sonnenbank kommt für Sie nicht in Frage? Dann sollten Sie in die Trickkiste greifen! Viele Kosmetikhersteller bieten mittlerweile ein tolles Sortiment an pflegenden, getönten Tagescremes, die die Haut nebenbei noch ganz natürlich bräunen. Von Nuxe gibt es bspw. solch eine Pflege mit "..." Extrakt. Top: In der Cremé sind zusätzlich feine Schimmerpartikel enthalten, die den Teint noch frischer strahlen lassen.

Körper

Auch unser Körper möchte im Sommer ausreichend gepflegt und geschützt werden. Um die Haut von abgestorbenen Schüppchen zu befreien, empfiehlt sich als erste Pflegestufe ein leichtes Ganzkörper-Peeling, dass Sie am Besten mit einem Saunagang kombinieren. Auch Duschgele mit peelendem Effekt eignen sich prima, wenn's schnell gehen soll.

Frisur

Auch unsere Haare wünschen sich jetzt mehr Pflege und Aufmerksamkeit.
 

Haare

Beine, Arme, Achseln, Bikizone, bevor Frau selbstbewusst ins Wasser hüpft, müssen noch ein paar lästige Härchen entfernt werden. Stellt sich nur noch die Frage: Epilieren, rasieren oder doch besser waxen?

Als effizienteste Haarentfernungsmethode erweist sich wohl das Waxen beim Profi, aber aufgepasst: Frauen, die zur Venenschwäche neigen, sollten auf diese unsanfte Behandlung besser verzichten. Es sei denn, Sie möchten noch mehr Besenreiser.
 
 

Gehirnjogging mit Frauen.de
zum Spiel »

 
 

Viele Tipps zum Thema Gesicht, Körper und Haar. Hier finden Sie aktuelle Beauty- und Frisuren-Trends.

 
 


>