präsentiert von WomenWeb.de  
 
 
Nagellacktrends 2015. Rot und Nude Gesicht | Haare | Hair |

Mitmachen


Club

Jetzt einloggen

 

Neuanmeldung


Anmelden»



 
 

Vor allem Rot und Nude sind der Trend 2015

Artikel druckenArtikel empfehlen
 

Der Winter steuert vielleicht noch einem letzten Höhepunkt entgegen, ist in 8 Wochen aber auch schon wieder zu Ende. Mit dem herannahenden Frühlingsbeginn, stellt sich die entscheidende Frage, nach dem Nagellack-Modetrend für das Jahr 2015.


 
© Getty Images
Entscheidend für den trendigen modischen Look, sind die Models auf dem Laufsteg, der internationalen Modewochen. Die eine oder andere Neuerung könnte dabei durchaus noch bevorstehen, wenn Anfang März, die Fashion Week in Paris beginnt. Doch große Überraschungen erwarten Experten nicht mehr. Es ist schon jetzt sonnenklar, wohin der Trend 2015 geht. Als Magnet dienen in diesem Jahr, die richtigen Nägel. Während man in den vergangenen Jahren eher Wert auf die Lippen, oder den Lidschatten legte, ist aktuell das Nageldesign entscheidend, für ein modisches Aussehen. Die Hauptthemen sind dabei die Charakterisierung eines sportlichen, kerngesunden, ehrlichen, kreativen, sensiblen, den Künsten aufgeschlossenen und nicht prosaischen Typs. Durch eine Kombination von geschickten Farb- und Designelementen, wird dieses Gesamtbild schließlich erfolgreich vermittelt.

Fingernägel werden zum Blickfang Nummer 1

Zusammengefasst, der Übertrend schlechthin, ist in diesem Jahr die Verkörperung eines natürlich wirkenden Aussehens. Das bedeutet die Verwendung von eher leichten Make-ups, welche die natürliche Hautfarbe betont hervorheben. Auch beim Lippenstift sind keine Experimente nötig. Es wird ein gesundes natürliches rosa bevorzugt.

Für den entsprechenden Kontrastmoment sorgen dann die Fingernägel. Das Nagellack Design darf sich gerne etwas von dem betont zurückhaltenden und praktischen Alltags-Look abheben. Der Nagellack für 2015 wird gerne auch mit dem dazu passenden Augen-Make-up kombiniert.
 

Kontrastreiche Farb- und Formkombinationen sind hip

Der Supertrend 2015 schlechthin ist die dunkelrote erdige Farbe Marsala, die der Weltmarktführer für Farbsysteme, jüngst zur Trendfarbe 2015 erklärte. Der Haupttrend beruht damit klar, auf rötlichen Farben. Im Grunde ist damit alles gemeint, von Orange, über Cherry, bis Bordeaux.

Ganz wichtig, 2015 wird vor allem auf Kontraste wert gelegt. Eine gute Kombinationsmöglichkeit bieten dunkle und helle Töne. Am einfachsten schwarz oder ein dunkles braun einerseits und andererseits, weiß, rot oder auch ein helles gelb sowie Grüntöne. Sogar Goldlacke sind 2015 kein tabu mehr, besonders bei dunklem Hauttyp. Groß in Mode, bleiben selbstverständlich Nude-Töne, wie beispielsweise der Aprikose, die ein frisches Aussehen verleihen.

Sehr schön lassen sich diese Kontrastmomente, mit einem zweifarbigen "Halbmond-Nageldesign" erzeugen, oder indem die Spitzen in einer zweiten Farbe lackiert werden. Man kann die Spitzen auch auf 2-3 Millimetern Länge gänzlich unlackiert lassen.
 
Welche Nagellacktrends und Farben 2015 besonders angesagt sind, lässt sich beispielhaft bei alessandro International sehr gut nachvollziehen.
Hier wird auf 99 trendige Farben aus vier Farbsystemen gesetzt, welche die Entwicklungen für die diesjährige Frühjahrs- und Sommersaison geschickt aufgreifen.

Originell werden im neuen Jahr auch matte Farben und Metallic-Lacke sein. Zudem macht man 2015 garantiert nichts falsch, wenn man auf einen Pastell-Look, setzt. Auch

Übrigens, modische Nägel müssen nicht mehr lang sein. In diesem Jahr muss man sich mit praktischen und kurzen Nägeln nicht verstecken. Die dynamische Frau von Welt steht gerne morgens auf, geht zur Arbeit, kann problemlos auf der Computertastatur tippen und das Smartphone bedienen, ohne ihre Nägel zu gefährden. Am Abend kann sie sich damit problemlos im Fitnessstudio sehen lassen, zu Hause kochen, oder in die Disco und ins Theater gehen.
 
 

Gehirnjogging mit Frauen.de
zum Spiel »

Neueste Forenbeiträge

Neueste Forenbeiträge

  • neueste Forenbeiträge
 
 
 

Viele Tipps zum Thema Gesicht, Körper und Haar. Hier finden Sie aktuelle Beauty- und Frisuren-Trends.

 
 


>